Smiling girl standing in an office

Der Landkreis Wolfenbüttel ist mit mehr als 900 Beschäftigten ein serviceorientierter und beliebter Arbeitgeber in der Region. Für ca. 120.000 Einwohnerinnen und Einwohner nimmt er vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben in den Bereichen Arbeit und Soziales, Ordnung und Verbraucherschutz, Umwelt, Bauen und Planen, Gesundheit und Bildung wahr.


Im Amt für Soziales suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sachbearbeiter*in für Sonderaufgaben zur Abwicklung der kommunalen Leistungen SGB II sowie weiterer zentraler Aufgaben

in Teilzeit
Der Umfang dieser Stelle umfasst 25 Wochenstunden, wovon 19,5 Wochenstunden unbefristet und 5,5 Wochenstunden zunächst befristet sind. Es wird angestrebt, die befristeten 5,5 Wochenstunden mit Genehmigung des Stellenplans 2023 zu entfristen.


Wir bieten:

  • Entgelt nach EG 10 TVöD bzw. BesGr. A 11 NBesG
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch bis zu 30 Tage Urlaub/Jahr und flexible Arbeitszeitmodelle
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • attraktive Versorgungsleistungen
  • ein ansprechendes Arbeitsumfeld mit modernen technischen Arbeitsmitteln
  • gezielte und umfassende Fort- u. Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vielfältiges Betriebssportangebot

Ihre Aufgaben:

  • Koordination der Aufgaben, die im Zusammenhang mit dem jobcenter Wolfenbüttel anfallen (Schnittstelle zu anderen Abteilungen und Ämtern des Landkreises Wolfenbüttel)
  • Wahrung der kommunalen Interessen im jobcenter Wolfenbüttel, insbesondere auch in finanzieller Hinsicht
  • Pflege und Weiterentwicklung von Vereinbarungen zwischen dem Landkreis und dem Jobcenter
  • Koordination von Grundsatzfragen zum SGB II und SGB XII
  • Vorbereitung, Teilnahme und Nachbereitung der Trägerversammlung
  • Beteiligung bei der Budgetplanung für den Bereich der kommunalen Leistungen nach dem SGB II
  • Erfassung und Analyse bedeutsamer gesetzlicher Änderungen im SGB II
  • Vorbereitung der Sitzungen und Protokollführung im Ausschuss für Soziales, Inklusion, Vielfalt und Arbeit (ca. viermal im Jahr)
  • Sonderaufgaben (in der Regel nur anlassbezogen) nach Weisung durch den Dezernenten für Schule, Jugend und Soziales, die Amtsleitung des Amtes für Soziales und die Abteilungsleitung für Zentrale Aufgaben im Amt für Soziales

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst bzw. für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 oder bestandener Angestelltenlehrgang II
  • oder ein abgeschlossenes Bachelorstudium mit rechtlichem Hintergrund oder ein abgeschlossenes Bachelorstudium mit beruflichen Erfahrungen im verwaltungsrechtlichen Bereich
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Hohes Maß an Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit und Einsatzorte
  • Terminwahrnehmung bezüglich der Ausschussbetreuung in den Abendstunden sowie außerhalb des Landkreises Wolfenbüttel
  • vernetztes Denkvermögen
  • Stresstoleranz und hohe Belastbarkeit
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz und sicheres Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartnern
  • selbständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Organisations-, Team- und Kommunikationsfähigkeit

Ihre Bewerbung:

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich über unser Online-Formular bis zum 17.10.2022.

Hinweis für Personen, die über Indeed auf unser Stellenangebot aufmerksam geworden sind:
Bitte nutzen Sie das Online-Formular unter https://www.lk-wolfenbuettel.de/Verwaltung/Karriere/Aktuelle-Stellenangebote.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, nähere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle von der Leiterin des Amtes für Soziales, Frau Bender (Tel. 05331/84-234) oder von dem Abteilungsleiter für Zentrale Aufgaben, Herrn Kuhlmann (Tel. 05331/84 – 456), zur erhalten.

Hinweis: Auf dem Postweg eingereichte Bewerbungen bleiben im Bewerbungsverfahren unberücksichtigt und können aus Kostengründen auch nicht zurückgesandt werden. Sollte es unerwartet zu Problemen bei der Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen über unser Online-Formular kommen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Personal (05331/84-703, -700).

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung