Smiling girl standing in an office

Der Landkreis Wolfenbüttel ist mit mehr als 800 Beschäftigten ein serviceorientierter und beliebter Arbeitgeber in der Region. Für ca. 120.000 Einwohnerinnen und Einwohner nimmt er vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben in den Bereichen Arbeit und Soziales, Ordnung und Verbraucherschutz, Umwelt, Bauen und Planen, Gesundheit und Bildung wahr.

Für die Entwicklung eines Kreismagazins sucht der Landkreis Wolfenbüttel eine(n) Mitarbeiter*in. Das Kreismagazin soll als eine Art Bürgerarchiv der analogen und digitalen Bewahrung ‚verwaister‘ Nachlässe und regionalgeschichtlicher Dokumente dienen, deren Erhalt nicht durch das Archivgesetz geregelt sind bzw. die nicht als museal bewertet werden, deren Bewahrung aber gleichwohl der Pflege des kulturellen Erbes unter regionalen Geschichtspunkten dient. Zudem soll es als Lernort Bürgerinnen und Bürger unterstützen, (Heimat-)Geschichten zu erforschen und so zur regionalen Verwurzelung beitragen. In der im April 2020 begonnenen, zweijährigen Pilotphase sollen zentrale Umsetzungsfragen am Beispiel ausgewählter Nachlässe geklärt werden. Ziel ist es, Sammlungsrichtlinien zu entwickeln sowie ein Nutzungs- und Vermittlungskonzept zu erstellen.


Daher sucht der Landkreis Wolfenbüttel zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Kultur und Medien des Bildungszentrums zunächst bis zum 14.04.2022 befristet eine(n) teamfähige(n)

Mitarbeiter*in für die Entwicklung des Kreismagazins

in Teilzeit (19,5  Wochenstunden)

Ihre Bewerbung:

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich über unser Online-Formular bis zum 08.03.2021.

Hinweis für Personen, die über Indeed auf unser Stellenangebot aufmerksam geworden sind:
Bitte nutzen Sie das Online-Formular unter https://www.lk-wolfenbuettel.de/Neues-erfahren/Karriere/Aktuelle-Stellenangebote

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für weitere Fragen steht Ihnen die Leiterin der Abteilung Kultur und Medien, Frau Gündermann (05331/84-106), gern zur Verfügung.

Hinweis: Auf dem Postweg eingereichte Bewerbungen bleiben im Bewerbungsverfahren unberücksichtigt und können aus Kostengründen auch nicht zurückgesandt werden. Sollte es unerwartet zu Problemen bei der Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen über unser Online-Formular kommen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Personal (05331/84-265).

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung